Auf den Spuren historischer Persönlichkeiten

IGS Schüler besuchen Thüringen

Gruppenbild Zum wiederholten Male fand an der IGS Rockenhausen für die zwölfte Jahrgangsstufe eine dreitägige Thüringen-Exkursion nach Eisenach, Weimar und Erfurt statt.

So wurde in Eisenach unter anderem das UNESCO-Weltkulturerbe „Wartburg“ besichtigt. Martin Luther und die Heilige Elisabeth von Thüringen stehen exemplarisch für die wechselvolle Geschichte der Burg.

In Weimar ging es zusammen mit Johann Wolfgang von Goethe durch die Innenstadt, dabei wurden weitere für die deutsche Historie prägende Persönlichkeiten vorgestellt, u.a. natürlich Friedrich Schiller, Christoph Martin Wieland, Johann Gottfried von Herder und Anna Amalia Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach.

Zudem offerierte Goethe intime Details aus seinem Privatleben mit Christiane Vulpius. Gekrönt wurde die Stadtführung mit der ehemaligen Weimarer Nationalversammlung im heutigen Weimarer Theater.

Nach dem Mittagessen auf dem Weihnachtsmarkt ging es zur erschreckenden deutschen Vergangenheit und damit auch der Weimars, ins Konzentrationslager Buchenwald. Dort lernten die Oberstufenschüler das grausame Gesicht des Nationalsozialismus durch die Überreste seiner Vernichtungsmaschinerie, in Form der Gedenkstätte, kennen.

Die Exkursion führte auch in die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt. Dort besichtigte man die berühmte Krämerbrücke sowie die malerische Kulisse um den Erfurter Dom. Natürlich durfte auch das Erfurter Nachtleben nicht fehlen.

Bevor es wieder in die Nordpfalz zurück ging, stand noch der sogenannte „Erfurter Schatz“ auf dem Programm, ein zufällig entdeckter jüdischer Hochzeitsschatz, dessen Wert in die Millionen geht und dessen kultureller Wert kaum zu ermitteln ist. Einher ging die Besichtigung mit der Erfurter Synagoge (der ältesten noch erhaltenen in Europa), welche seit dem Mittelalter seiner „Neuentdeckung“ harrte (1992 wiederentdeckt).

Mit diesen überwältigenden Eindrücken fuhr die Gruppe zurück in die Heimat, die Erlebnisse bleiben und der Unterricht an der IGS wird viele Eindrücke wieder aufleben lassen.

IGS CMS © 2014 Frontier Theme