Ganztagsschule

Die Ganztagsklasse

Ein „ganzer Tag“, das ist nicht etwa mehr Belastung für Schüler, sondern ein gut durchstrukturiertes Konzept mit besserer Förderung und schülergerechten Lernbedingungen. Lesen Sie hier die ausführliche Beschreibung des Konzepts.

Vorteile der Ganztagsklasse

  • kleines Lehrerteam
  • viele Stunden doppelbesetzt
  • keine schriftlichen Hausaufgaben
  • Zusätzliche Stunden in Englisch und Mathe
  • Erlernen von Techniken für selbstständiges Arbeiten
  • sinnvoll gesetzte Pausen am Nachmittag
  • große Auswahl an AGs
  • Übungen am Vormittag (Biorhythmus)
  • intensive Unterstützung durch Lehrkräfte
  • Stärkung der Klassengemeinschaft
  • entspanntere familiäre Atmosphäre

Tagesablauf der Ganztagsklasse

8.05 Uhr – 13.05 Uhr:
Unterricht, Lefö, EVA

13.05 Uhr – 13.45 Uhr
Mittagspause mit gemeinsamem Mittagessen

13.45 Uhr – 15.55 Uhr
Unterricht, Lefö, EVA, AG

ab 15.55 Uhr:
Heimweg, keine schriftlichen Hausaufgaben,
individuelle Freizeitgestaltung

Was bedeuten Lefö und EVA?

Lefö: Lernen und Fördern

  • vertiefendes Üben und Wiederholen der Unterrichtsinhalte
  • 5 Wochenstunden
  • Doppelbesetzung

EVA: eigenverantwortliches Arbeiten

  • Erlernen von unterrichtsrelevanten Methoden
  • 1 Wochenstunde

 

Stundentafel Ganztagsklasse

Fach Anzahl der Wochenstunden zusätzliche Wochenstunden
Religion 2
Deutsch 5
Englisch 5 1
Mathematik 4 1
Gesellschaftslehre 2
NaWi 4
Musik 2
Bildende Kunst 2
Sport 3
Klassenleiterstunde 1
Arbeitsgemeinschaften 4
Lefö 5
EVA 1
gesamt: 42

 

Zum Vergleich:


Der Schultag einer normalen Halbtagsklasse folgt in der Orientierungsstufe folgendem Schema:

8.05Uhr-13.05Uhr:
6 Stunden Unterricht

ab 13.05 Uhr: Heimweg
selbstständiges Bearbeiten der
Hausaufgaben und Wiederholung der Unterrichtsinhalte, individuelle
Freizeitgestaltung

Die Schüler einer Halbtagsklasse erhalten 30 Stunden Unterricht nach folgender Stundentafel:

Fach: Anzahl der Wochenstunden

  • Religion: 2
  • Deutsch: 5
  • Englisch: 5
  • Mathematik: 4
  • Gesellschaftslehre: 2
  • NaWi: 4
  • Musik: 2
  • Bildende Kunst: 2
  • Sport: 3
  • Klassenleiterstunde:1
  • gesamt:: 30

 

GANZTAGSKLASSE

Seit dem Schuljahr 2015/16 haben wir Ganztagsklassen eingerichtet. Wer also am Ganztagsangebot teilnehmen möchte, muss sich für eine Ganztagsklasse anmelden und dies verpflichten in Klassenstufe 5 und 6 besuchen. Die Anmeldung erfolgt durch ein persönliches Gespräch mit Herrn Bachmann oder Frau Merten.

 

Ein „ganzer Tag“, das ist nicht etwa mehr Belastung für Schüler, sondern ein gut durchstrukturiertes Konzept mit besserer Förderung und schülergerechten Lernbedingungen.

Schülerinnen und Schüler, die die Ganztgasklasse besuchen, erhalten zusätzlichen Unterricht in den Hauptfächern Englisch und Mathematik.

Das neue Fach „Lernen und Fördern“ ergänzt den täglichen Unterricht und bietet die Möglichkeit, den Unterrichtsstoff zu vertiefen und zu festigen sowie die Kinder individuell zu fördern. Dabei werden die Lehrkräfte durch zusätzliche Mitarbeiter unterstützt.

 

Schriftliche Hausaufgaben im herkömmlichen Sinne entfallen. Die Vorbereitung auf Klassenarbeiten und andere Leistungsüberprüfungen sowie das Lernen von Vokabeln müssen aber nach wie vor vom Elternhaus unterstützt werden.

 

An zwei Nachmittagen nehmen die Schülerinnen und Schüler an AGs teil, die nach Möglichkeit die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder berücksichtigen und verbindlich für ein Halbjahr gewählt werden. Ziel der Ganztagsschule ist, dass die Schülerinnen und Schüler in ihrer Gemeinschaft bestmöglich gefordert und gefördert werden und ihre Sozialkompetenzen erweitern.

 

Das Ganztagsschulangebot findet von Montag bis Donnerstag jeweils bis 15.55 Uhr statt, Freitag endet der Unterricht um 13.05 Uhr. Das Mittagessen kostet 3,00 € inklusive Getränk und ist für alle Ganztagsschulkinder verpflichtend, da es Bestandteil des Ganztagskonzeptes ist.

 

In seltenen Fällen kann aus wichtigem Grund die GTS entfallen (z. B. Mündliches Abitur, letzter Schultag vor den Ferien, usw.). Die Termine werden Ihnen rechtzeitig mitgeteilt.

Das Verlassen des Schulgeländes zwischen 8.00 und 16.00 Uhr ist aus versicherungstechnischen Gründen nur in Ausnahmefällen und nur nach Rücksprache mit der GTS- Koordination oder einer verantwortlichen Lehrkraft erlaubt.

 

Bisheriges Modell  – gilt noch für Jgst. 7 und höher

Das alte Modell war eine Ganztagsschule in Angebotsform, d. h. die Teilnahme am Ganztagsangebot war/ist freiwillig. Nach der Anmeldung war/ist die Teilnahmne jedoch für mindestens ein Schuljahr verpflichtend.

Nach dem Vormittagsunterricht besteht für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in der Mittagspause ein warmes Mittagsessen in unserer Schulmensa einzunehmen. Anschließend gehen die Schülerinnen und Schüler in die Lernzeit (13:45 – 14:30). In Gruppen, ca. 10 – 15 Kinder, bearbeiten die Kinder ihre Hausaufgaben oder vertiefen anhand von Übungsaufgaben ihr Wissen. Nach der Lernzeit beginnen die AGs und auf Wunsch der Eltern einmal wöchentlich der Förderunterricht in Englisch, Mathematik oder Deutsch. Die Ganztagsschule endet um 15:55 Uhr.

Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
13:05-13:45 Mittagspause
13:45-14:30 Lernzeit
14:30-15:55 AGs: Modellbau, Holz, Fußball, Reiten, Garten, Robotik, Outdoor, Zoar, Malen, Gitarre, Bigband, Basketball, Spiele, Schüler packen es an, und viele mehr
Förderunterricht auf Elternwunsch: Englisch, Deutsch, Mathematik

 

IGS CMS © 2014 Frontier Theme