Gymnasiale Oberstufe (MSS)_ Neu

Mainzer Studienstufe

Nach der Überarbeitung hat unser Oberstufenkonzept zukünftig interessante Neuerungen und Weiterentwicklungen zu bieten:

Wesentliche Merkmale sind:

  • ein erweitertes Angebot an Leistungsfächern und damit eine größere Auswahl an Fächerkombinationen
  • die Möglichkeit eines Musik-Leistungskurses
  • ein an die Stammkurse gekoppeltes Kompetenztraining,
    parallel dazu erfolgt die Einführung eines Methodenportfolios, welches die fächerübergreifende Arbeit und die Anknüpfung an die Berufsorientierung sicherstellt
  • die Integrationstage zu Beginn der Klassenstufe 11 zur Stärkung des Zusammenhalts in der Oberstufe und zur gezielten Einübung oberstufentypischer Arbeitsformen
    (Näheres siehe unten)
  • Vernetzung von Kompetenzen und Unterrichtsinhalten mit einem schlüssigen Fahrtenkonzept

Integrationsfahrt zu Beginn der MSS 11

An der IGS Rockenhausen ist die Vermittlung sozialer Kompetenzen von elementarer Bedeutung. Um eine gemeinschaftliche Basis für die Oberstufe zu schaffen, führen wir zu Beginn der Jahrgangsstufe 11 ein dreitägiges außerschulisches Seminar durch. Die SchülerInnen sollen sich hier intensiv kennenlernen und auf ihre zukünftige Zusammenarbeit vorbereiten.

Die Fahrt wird von den jeweiligen Stammkursleitern geplant und durchgeführt.
Sie beinhaltet folgende Bausteine:

  • Teambuilding-Workshops unter vier Aspekten
    • Kommunikation
    • Vertrauen
    • Strategie
    • Konfliktbewältigung
  • Planspiel
  • erlebnispädagogische Angebote (z.B. Besuch des Hochseilgartens)

Kompetenztraining und Methodenportfolio

Das Kompetenztraining umfasst 1 Wochenstunde und ist eng an einen Leistungskurs (i.d.R. den Stammkurs) gekoppelt. Abgedeckt werden nicht nur allgemeine Informationskompetenz (Präsentieren, Protokollieren, Recherchieren,…), sondern auch fachtypische Arbeitsformen (Erstellen und auswerten von Diagrammen, Experimente, Bild- und Textanalyse, …) sowie der Bereich „Lernen lernen“ (erfolgreiches Arbeiten in der Oberstufe, Abiturvorbereitung, selbstständiges Lernen).

Dadurch wird gleichzeitig das fächerübergreifende Arbeiten gefördert und vereinheitlicht.

Das Oberstufenportfolio dokumentiert:

  • Teilnahme an Praktika und berufsorientierenden Maßnahmen
  • Erwerb berufs- und studienrelevanter Kompetenzen im Rahmen des Methodentrainings an der IGS
  • fächerübergreifende Projekte; Präsentation etc. in anderen Fächern
  • freiwilliger Teil: ehrenamtliche Tätigkeiten, Nachhilfe usw.
IGS CMS © 2014 Frontier Theme