“The same procedure as every year…”

Foto: Öffnen des Couverts

Der Stellvertretende Schulleiter, Michael Wadle überwacht das Öffnens des Couverts durch den Abiturienten Philipp Schellen

Rockenhausen: Auftakt des schriftlichen Abiturs an der IGS Rockenhausen erfolgte wie immer im Fach Deutsch

 

Seit Montag, den 12. Januar laufen an der Integrierten Gesamtschule Rockenhausen die diesjährigen schriftlichen Abiturprüfungen. Ingesamt 75 Schülerinnen und Schüler (der bisher stärkste Jahrgang) stellen in den Räumen der Donnersberghalle ihr Wissen unter Beweis. Den Abiturientinnen und Abiturienten stehen je nach Fach vier oder fünf Zeitstunden zur Verfügung.

 

 

 

 

An allen Schulen in Rheinland-Pfalz findet das Abitur im Januar statt. Für die Integrierte Gesamtschule Rockenhausen ist dies das 13. Abitur seit ihrem Bestehen.

Jeder rheinland-pfälzische Abiturient hat drei schriftliche Prüfungen in den sogenannten Leistungsfächern zu absolvieren, die neben den gründlichen Vorbereitungen auf die Prüfungsfächer auch eine straffe Arbeitsdisziplin sowie konsequentes Durchhaltevermögen erfordern. Besonders aufregend – vielleicht für den einen oder anderen Schüler auch nervenaufreibend – war wie immer der Moment, als die verschlossenen Kuverts mit den vom Ministerium ausgewählten Themenvorschlägen geöffnet wurden.

Leichte Zweifel schossen dem einen oder anderen sicherlich durch den Kopf, ob der richtige Themenschwerpunkt in den Vorbereitungen getroffen war. Als Beruhigung gegen Herzklopfen und Schweißausbrüche halfen dem einen Maskottchen oder Süßigkeiten, dem anderen die ermutigenden Worte von Direktor Rolf Brachhold und der Oberstufenleiterin Ursula Sand-Vonderheit.

 

Im Fach Deutsch standen den beiden Kursen folgende Themen zur Wahl:

Im Leistungskurs 1

Vergleichende Analyse lyrischer Texte
Andreas Gryphius: Abend (1650)

Oskar Loerke: Blauer Abend in Berlin (1911)

oder eine Sachtextanalyse mit Problemerörterung

Hans Magnus Enzensberger: Wehrt euch
oder eine vergleichende Interpretation und Analyse epischer Texte

Thomas Mann: Tonio Kröger

Im Leistungskurs 2

Analyse und vergleichende Interpretation von Dramatexten:

Bertolt Brecht: Leben des Galilei
oder eine vergleichende Analyse und Interpretation lyrischer Texte:

Georg Heim: „Die Tote im Wasser“;

Joseph Eichendorff: „Im Abendrot“

oder eine Analyse einer propagandistischen Rede

Adolf Hitler: „Rundfunkansprache an die deutsche Bevölkerung (1945)

 

Je nach gewähltem Oberstufenprofil schlossen sich in den darauffolgenden Tagen weitere Prüfungen in Biologie, Physik, Erdkunde, Sozialkunde und Wirtschaft an. In dieser Woche endet das Abitur mit Prüfungen in Englisch am Mittwoch und Mathematik am Freitag. Nach den schriftlichen Prüfungen stehen den Absolventinnen und Absolventen dann die mündlichen Abiturprüfungen am 12./13. März bevor. Die Zeugnisse der allgemeinen Hochschulreife erhalten die jungen Leute in zwei Monaten im Rahmen der akademischen Feier am 20. März 2015 in der Donnersberghalle. Bleibt zu wünschen, dass möglichst alle die diesjährige Hochschulreife mit Erfolg bestehen.

IGS CMS © 2014 Frontier Theme